Beratungspraxis für  Psychotraumatologie

                  Andrea Friebertshäuser

 

Teilnahmebedingungen - AGB

für 

Seminare, Vorträge und Fortbildungen 

1. Anmeldung:

Der Kursplatz ist erst dann verbindlich für den Teilnehmer reserviert, sobald die gesamte Kursgebühr auf das Konto der Praxis Friebertshäuser überwiesen wurde. Der Kursteilnehmer ist selbst für die termingerechte Überweisung der Kursgebühr verantwortlich, auch wenn sich z.B. der Arbeitgeber zur Übernahme der Kursgebühren bereit erklärt hat. Der Zahlungstermin ist auf der schriftlichen Seminarrechnung vermerkt. Bei nicht fristgerechtem Zahlungseingang (Eingangsdatum) leitet die Praxis Friebertshäuser ein allgemein übliches Mahnverfahren nach BGB ein. Zahlungen sind bitte unter Angabe des vollständigen Vor- und Zunamens des Teilnehmers, der Kursbezeichnung, sowie des Datums der Veranstaltung auf das angegebene Konto der Praxis Friebertshäuser zu überweisen.

2. Absagen seitens der Teilnehmer/innen:

Absagen werden nur schriftlich akzeptiert. Unerheblich vom Grund der Absage wird beim schriftlichen Rücktritt vom Vertrag bis 30 Tagen vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 50.-€ erhoben. Bei einer Absage von 2-4 Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühren rückerstattet. Ab zwei Wochen vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu entrichten.

Bei kurzfristiger Stornierung vor Kursbeginn wegen Krankheit (ärztliche Bescheinigung erforderlich) entfällt eine Bearbeitungsgebühr. Bereits geleistete Kursgebühren werden zurückerstattet. Bei Abbruch der Teilnahme wegen Krankheit, etc. nach Kursbeginn, erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr.

Wir empfehlen den Abschluss einer Rücktritts- bzw. Stornoversicherung. Fehlzeiten werden auf der Teilnahmebescheinigung dokumentiert. Zwei- und/oder dreitägige Seminare/Module können grundsätzlich nur als Gesamtveranstaltung gebucht werden.

3. Absage von Seiten der Praxis Friebertshäuser:

Die Praxis Friebertshäuser behält sich vor, z.B. bei zu geringer Kursbeteiligung, Erkrankung der Referenten oder anderen wichtigen Gründen, Veranstaltungen abzusagen. Schadenersatzansprüche bestehen dadurch nicht. Bezahlte Gebühren werden ohne Abzug rückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn dem Teilnehmer bereits Kosten entstanden sind.

4. Kursplatzvergabe: 

Die Kursplatzvergabe liegt allein in den Händen des Veranstalters. Kursplatzbewerber können ihre Kursplätze untereinander nicht tauschen.

5. Haftungsansprüche:

Die Kursteilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Kursteilnehmer an sich oder an anderen Teilnehmern vornehmen, handeln die Teilnehmer auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen die Referenten und den Veranstalter sind, sofern nicht zurechenbare grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz vorliegt, ausgeschlossen. Fügen Sie Dritten während der Übungen oder Demonstrationen Schaden zu, bleiben ihre Haftungen unberührt.

6. Unfälle/Beschädigungen/Verlust/Diebstahl:

Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen und für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Kraftfahrzeuge. Die Teilnehmer sind für ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich.

7. Anforderungen an die Teilnehmer/innen:

Psychische Ausgeglichenheit wird erwartet, Bereitschaft zu Selbsterfahrung wird vorausgesetzt. Der Teilnehmer verpflichtet sich, zur Verfügung gestellte Geräte, Bücher und Materialien, sowie die Unterrichts- und Aufenthaltsräume pfleglich zu behandeln. Evtl. entstandene Schäden sind vom Teilnehmer zu ersetzen bzw. werden in Rechnung gestellt. Das Rauchen ist im gesamten Gebäude untersagt. Wer als Teilnehmer gegen seine Pflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verstößt, kann kann von der weiteren Teilnahme ganz oder teilweise ausgeschlossen werden.

8. Nebenabreden:

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

9. Für alle Angaben im Fortbildungsprogramm gilt:  

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Ansonsten gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teilnahmebedingungen).

                                                                                                                                                                                                                        (Stand:09/2014)